esthers biografie

Esther Schaudt-Kälin wurde 1973 in Einsiedeln geboren, ist ausgebildete Primarlehrerin und hat ihr Publizistikstudium an der Universität Zürich erfolgreich abgebrochen. Sie war Stellvertreterin an verschiedenen Schulen und von 2004 bis 2007 Spitalpädogogin am Zürcher Stadtspital Triemli. Seit 2003 ist sie verheiratet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Wettswil.

Kabarettdaten

2012
Soloprogramm «Schlüsselreiz»
2011/2012
Kabarettistischer Integrationsabend «hiesig» mit der Gruppe EZU-Werk Einsiedeln.
2010/2009
Soloprogramm «imfall!»
2004/2003
Mitwirken bei Varieté «Best of Biberflade»
2003
Kabarett-Programm «Solidarischtät»
2000
«goldiger Biberfladen» der Kabarett-Tage Appenzell
2000/1999
Mitwirken bei «Gegenschirm» (künstlerische Leitung Joachim Rittmeyer)
1999
Kulturförderpreis des Kantons Schwyz und Solo-Programm «talk&tainment»
1996
Solo-Programm «suitnsaur»
1996/1995
Kabarett-Programm «hejbsch», eine Gemeinschaftsarbeit der Gruppe EZU-Wärch
1994
Soloprogramm «...aber schön, dass mer drüber gredt hend»

Schauspieltätigkeit bei der Gruppe Chärnehus und EZU Werk Einsiedeln, Einsätze im Schweizer Fernsehen DRS bei «Viktors Programm», «Punkt CH», «Giacobbo/Müller» und «SF bi de Lüüt live»; TV-Kurzauftritte bei «Comedy im Casino» und beim «Casinomix» im Casinotheater Winterthur sowie bei «Comedy aus dem Labor».

Kurzauftritte bei «Wilde Weiber» (Weisser Wind Zürich), FKK (Casinotheater Winterthur), Versuchung (Kleintheater Luzern), «Biberflade retro» (Kabaretttage Appenzell), Eclettico (Kulturmarkt Zürich) sowie 2012 beim «Comedy Award» und bei der Sprungfeder an den Oltner Kabarett-Tagen; diverse Auftritte an privaten und öffentlichen Anlässen.